ATxMega256a3-Board mit 3,2" Touch-LCD-Display

ATxMega128a3 mit Touch-LCD-Farbgrafikdisplay
Made by RIBU

ATXMega 256a3-Controller mit 256+8 KB Flash, 8 KB RAM und 2 KB EEPROM
2x8 Kanal 12-Bit A/D-Wandler und 2 Kanal 12-Bit D/A-Wandler
bis 32 MHz Controller- und bis 64 MHz Peripherietakt
3 SPI-, I2C- und 7 (6 freie) serielle Schittstellen
alle 50 IO-Leitungen auf Stiftleisten im RM2,54 geführt
Programmierung mit serielen Programmer oder über die USB-Adapter mit Bootloader-Software
4,5...7 Volt Versorgungsspannung über internen Spannungs- regler oder direkt über 3...3,3 Volt ( Akkubetrieb möglich)
3,2 Zoll (81mm) Farbgrafik-Display, 240x320 Punkte Auflösung, 65536 Farben und resistives Touchpanel
High-Level Grafikcontroller zum einfachen Zeichnen von Kreisen, Lienien, Dreiecken und der Ausgabe von Texten bzw. der Abfrage des Touch-Panels
einfache Ansteuerung des Displays mit seriellen Befehlen über die Leitungen RXT, TXD und LCD-Reset
MicroSD-Slot zum Speichern von Bildern, Animationen, Videos, Icons und WAV-Audiofiles auf einen MicroSD- oder MicroSDHC-Speicher
Befehle für Filezugriffe (FAT16) zum Schreiben und Lesen von Daten- und Multimedia-Files
Audioausgang für Tonausgabe von WAV-Audiofiles mit 1,2 Watt Verstärker
Zum ATxMega128a3-Board mit Touch-LCD-Farbgrafikdisplay
ATxMega128a4U-Controllerboards

ATxMega32a4
Made by RIBU

nur 51x23 mm groß mit Stiftleisten im 2,54 mm Raster
128+4 KByte Flash, 4 KByte RAM und 1 KByte EEPROM
fünf 16-Bit Timmer/Counter und 4-Kanal DMA-Controller
8 Kanal 12-Bit A/D-Wandler und 2 Kanal 12-Bit D/A-Wandler
bis 32 MHz Controller- und bis 64 MHz Peripherietakt
5 serielle Schnittstellen mit programmierbaren UART
2 SPI-Schnittstellen mit programmierbarem Vorteiler
32 programmierbare Ein-/Ausgänge
externe Interrupts über alle I/O-Pins möglich
mit MicroSD-Slot, Bluetooth oder 100mW Funk-Transceiver
USB-Schnittstelle mit FT232RL und Mini-USB-Buchse OnBoard
Spannungsversorgung über die USB-Schnittstelle oder einer externen 5 oder 3,3 Volt Spannungsquelle
alle Portleitungen auf vergoldete Stiftleisten geführt
Programmierung über die PDI-Programmierschnittstelle oder über die USB-Schnittstelle mit Bootloader-Software
Modul wird fertig aufgebaut mit programmierten Bootloader (bei USB-Versionen) für AVR-BASCOM geliefert
Zu den ATxMega-Controllerboards
ATxMega256a3-Controllerboards

ATxMega256a3U
Made by RIBU

nur 46x36 mm groß mit Stiftleisten im 2,54 mm Raster
256+8 KByte Flash, 4 KByte RAM und 2 KByte EEPROM
sieben 16-Bit Timmer/Counter und 4-Kanal DMA-Controller
2x8 Kanal 12-Bit A/D-Wandler und 2 Kanal 12-Bit D/A-Wandler
bis 32 MHz Controller- und bis 64 MHz Peripherietakt
7 serielle Schnittstellen mit programmierbaren UART
3 SPI-Schnittstellen mit programmierbarem Vorteiler
50 programmierbare Ein-/Ausgänge
externe Interrupts über alle I/O-Pins möglich
USB-Schnittstelle mit FT232RL und Mini-USB-Buchse OnBoard
Spannungsversorgung über die USB-Schnittstelle oder einer externen 5 oder 3,3 Volt Spannungsquelle
alle Portleitungen auf vergoldete Stiftleisten geführt
Programmierung über die PDI-Programmierschnittstelle oder über die USB-Schnittstelle mit Bootloader-Software
Modul wird fertig aufgebaut mit programmierten Bootloader (bei USB-Versionen) für AVR-BASCOM geliefert
Zu den ATxMega-Controllerboards
ATMega2560-Controllerboards

ATMega2560
Made by RIBU

nur 66 x 40 mm große 4-fach Multilayer-Platine
256 KByte Flasch, 8 KByte RAM und 4 KByte EEPROM
84 programmierbare Ein-/Ausgänge / 16 Kanal 10-Bit A/D-Wandler / SPI und IIC-Bus-Schnittstelle
4 serielle Schnittstellen mit programmierbaren UART
alle 4 serielle Schnittstellen über RS-232-Pegelwandler oder direkt (5 Volt Pegel) auf Stiftleisten geführt und mit Jumper konfigurierbar
USB<>RS232-Konverter (FT232RL) für Com0 über Jumper steckbar
DS1307 Echtzeituhr mit 32,768 KHz Quarz mit externen Batterieanschluß
USB-Host-Controller zum direkten Anschluß von USB-Sticks, USB-Festplatten, MP3-Player usw. ON BOARD
USB-Host-Bootloadersoftware im Controller zum Laden von Programmen direkt vom USB-Stick, USB-Festplatte usw. ohne Programmiergerät und ohne PC!
Alle Port- und Steuerleitung auf 100polige Stiftleisten geführt
6poliger Pfostenstecker zur direkten Programmierung mit einem ISP-Programmer
benötigt nur 5 Volt Versorgungsspannung
kann von jedem seriellen Programmiergerät in der Schaltung programmiert werden
Modul wird fertig aufgebaut, getestet und mit USB-Host-Bootloadersoftware programmiert geliefert
Zum ATMega2560-Controllerboard

ATMega128-Controllerboards

ATMega128
ATMega128-USB
Made by RIBU

Nur 46 x 37 mm groß
128 KByte Flasch-EPROM, 4 KByte RAM und 4 KByte EEPROM
Zwei 8-Bit und ein 16-Bit Timmer/Counter
40 programmierbare Ein-/Ausgänge
8 Kanal 10-Bit A/D-Wandler
4 MHz Controller-Taktfrequenz und Echtzeituhr mit eigenem 32,768 KHz Quarz
mit 2 serielle Schnittstellen, programmierbaren UART und RS 232 Pegelwandler, oder mit einer seriellen und einer USB-Schnittstelle samt Beschaltung erhältlich
Spannungsüberwachung durch eigenen Reset-IC
Benötigt bei 5 Volt Versorgungsspannung max. 10 mA Strom
Kann mit jeden seriellen Programmiergerät in der Schaltung programmiert werden
Alle Port- und Steuerleitungen auf Stiftleisten geführt
Assembler und Simmulator (AVR-Studio) können kostenlos von der Homepage des Herstellers (ATMEL) heruntergeladen werden
Modul wird fertig aufgebaut und getestet geliefert
Zum ATMega128-Board

USB-Stick-Controllerinterface
Wenn es um Datenspeicher geht, sind Mikrocontroller meist etwas dünn ausgerüstet. Ein USB-Stick als externer Speicher ist da eine optimale Lösung, weil man die Daten problemlos auf den PC oder umgekehrt überspielen kann. Bis vor kurzen war der Anschluss eines USB-Sticks, einer USB-Festplatte oder eines Handy an einen Mikrocontroller jedoch schwierig zu realisieren. Ganz ohne Stress geht es mit unseren USB-Host-Modulen. Dazu muß man sich nicht mit dem umfangreichen FAT-Filesystem abkämpfen - das alles übernehmen die Module selbständig. Nur ein paar Anweisungen über die serielle Schnittstelle an die USB-Host-Module senden und schon kann ihre Controlleranwendung Daten vom USB-Stick lesen, darauf schreiben oder sogar MP3-Dateien abspielen.

DRIVEMade by RIBU
DRIVEDRIVE


MicroSD-Adapter mit Pegelwandler
Wenn es um Datenspeicher geht, sind Mikrocontroller meist etwas dünn ausgerüstet. Da sind die MicroSD-Speicherkarten genau das Richtige - sie sind sehr klein, haben bis zu 16 GB Speicherkapazität und sind durch den milionenfachen Einsatz in Digicams und Handys schon sehr preiswert erhältlich. Wenn die Daten auf der MicroSD-Speicherkarte nach dem FAT-Dateisystem gespeichert werden (mit z.B. AVR-DOS in AVR-BASCOM einfach programmierbar) ist auch der Datenaustausch mit dem PC problemlos möglich. Unser kleiner MicroSD-Adapter mit 3,3 Volt Pegelwandler ermöglicht einen direkten Anschluß einer MicroSD-Speicherkarte an ein 5 Volt Mikrokontrollersystem über die SPI-Schnittstelle.

nur 17x23 mm kleine Leiterplatte
für MicroSD und MicroSDHC geeignet
5 Volt Versorung mit Spannungsregler
3,3 Volt Pegelwandler mit bis zu 20 MBit
Enable-Leitung zum Trennen vom SPI-Bus
Schaltkontakt zur MicroSD-Abfrage
Anschluß über Stiftleiste im 2,54 mm Raster
fertig aufgebautes und getestetes Modul

MicroSD-AdapterMicroSD-Adapter
Made by RIBU

 Informationen    Absender    Bestellschein    Online-Shop    Home